Traumatische Erlebnisse verarbeiten und auflösen

Traumaerleben

Ein Trauma ist ein Ereignis, welches einen Menschen körperlich, emotional und mental überfordert. Dies kann ganz plötzlich oder durch eine langjährige Belastung entstehen.

Bei sehr schmerzhaften Erlebnissen schützt unser Gehirn uns, indem es solche Ereignisse verdrängt und unterdrückt. Diese „vergessenen“ Erinnerungen können sich zu einem späteren Zeitpunkt – manchmal sogar erst nach vielen Jahren – in Form psychosomatischer Symptome zeigen, welche wir rational nicht erklären können.

Das auslösende Ereignis kann ganz unterschiedlich sein. Ausschlaggebend für eine Traumatisierung ist das individuelle Erleben einer Situation.

 

Somatische und emotionale Belastungsmuster

Alles, was wir täglich erleben, ist eine Mischung aus körperlichen Sinneswahrnehmungen, Gedanken und Gefühlen, welche als sensorische Erinnerungen in unserem Körpergedächtnis abgespeichert werden.

Traumasymptome

Auch wenn wir solche Erfahrungen „vergessen“ haben, bleiben sie in unserer Körpererinnerung gespeichert. Manchmal wird die ursprüngliche Verletzung des verdrängten Erlebnisses reaktiviert.

Ein deutliches Anzeichen für eine solch verdrängte traumatische Erfahrung ist das Auftreten eines somatischen oder emotionalen Belastungsmusters: Eine ungewöhnliche oder übersteigerte körperliche Reaktion, meistens begleitet von intensiven Emotionen, ohne dass ein offensichtlich rationaler Grund dafür vorliegt.

Oft erleben auch die Betroffenen selbst ihr Verhalten als unverständlich heftig und nicht bewusst kontrollierbar.

 

Traumainduzierte Verhaltensmuster auflösen

Jeder Mensch erlebt sich und sein Umfeld auf seine ganz eigene Weise. Auch wenn wir uns nicht mehr bewusst an ein schmerzhaftes, verstörendes Ereignis erinnern können, unser Körpergedächtnis tut es.

Traumatherapie

Durch die ganzheitliche Körpertherapie mit Shiatsu können diese belastenden, somatischen und emotionalen Verhaltensmuster aufgelöst werden.

Die körperinduzierte Traumatherapie ist eine sanfte Methode zur Behandlung von Traumatisierungen und psychosomatischen Belastungsmustern.

Je nach Art und Ausmass des Traumas ist eine begleitende psychotherapeutische Beratung notwendig. Auf Wunsche empfehle ich Ihnen gerne ausgesuchte Psychotherapeuten aus meinem beruflichen Netzwerk.