Fortbildungen für Therapeut*innen

Neues lernen, Berührendes erleben, Kompetenzen erweitern

Gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrung. In Zusammenarbeit mit der Phoenix Schule für KomplementärTherapie und Bodyfeet, der Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie, biete ich verschiedene Kurse und Fortbildungen für Therapeut*innen an:

 

Körperinduzierte Traumatherapie

Dieser Kurs wendet sich an ausgebildete Therapeut*innen mit mehrjähriger Berufserfahrung. Er vermittelt das Grundwissen über die Entstehung und die Zusammenhänge zwischen traumatischen Erlebnissen und psychosomatischen Symptomen. Die körpertherapeutischen Interventionen zur Auflösung dieser Belastungsmuster lassen sich einfach mit anderen Methoden kombinieren.

Somatische Belastungsmuster erkennen und auflösen (Einführungskurs)
31. August – 1. September 2022 – Bodyfeet Thun

Belastungsmuster in Rücken, Schultern und Nacken auflösen (Aufbaukurs)
12.-13. Oktober 2022 – Bodyfeet Rapperswil
24.-25. Januar 2022 – Bodyfeet Thun

⇒ Link zur Kursreihe / Anmeldung

 

 


 

Trauma und Traumafolgestörungen verstehen und kompetent behandeln

Dieser Kurs wendet sich an ausgebildete KomplementärTherapeut*innen mit mehrjähriger Berufserfahrung. Im Zentrum steht das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Traumata und deren Folgestörungen sowie das prozesszentrierte, therapeutische Behandeln mit körperzentrierten Interventionen.

Nächster Kurs im 2023 – Phoenix Schule Zürich

 

 


 

Dem Himmel ein Stück näher – Shiatsu auf der Liege

Dieser methodenzentrierte Kurs wendet sich an alle Shiatsutherapeut*innen, welche ihre Fähigkeiten vom klassischen Futon auf die Liege transferieren – oder ihr Shiatsu gerne „mobil“ machen möchten, für Hausbesuche oder Behandlungen in Spitälern oder Pflegeheimen. Eine schöne Gelegenheit, neue Impulse in bewährte Bewegungsabläufe zu integrieren.

25.-26. Oktober 2022 – Phoenix Schule Zürich

⇒ Link zu den Kursausschreibungen / Anmeldung

 

 


 

Innere Bilder und Imaginationen: Neue Ressourcen für die therapeutische Praxis

Dieser praxisfokussierte Kurs wendet sich an Körper- und Komplementär-Therapeut*innen, welche das Potential von inneren Bildern, Imaginationen und Visualisierungen in ihre methodenspezifische Expertise integrieren möchten. Im Zentrum stehen das praktische Erleben und Einsetzen imaginativer Elemente für einen vertrauensvollen, therapeutischen Beziehungsaufbau sowie das Entdecken und Entwickeln neuer Ressourcen. Der Kurs bietet den idealen Raum für einen methodenübergreifenden Austausch, erfahrungsbasiert und kompetenzstärkend.

Nächster Kurs im 2023 – Bodyfeet Rapperswil, Aarau und Thun